Archiv

Übersetzungen von Libretti

Für die Innnsbrucker Festwochen der Alten Musik, August 2019, hat Albert Gier ein Libretto übersetzt:

La Dori. Dramma musicale. Text von Giovanni Filippo Apolloni. Musik von Pietro Antonio Cesti. Libretto Italienisch - Deutsch. Aufführungen: Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, August 2019. Druckfassung als pdf-Datei öffnen

2020 hat Albert Gier für die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik zwei Libretti übersetzt. Für die Aufführungen im August mußten bedingt durch die Zeitumstände Kürzungen am sprachlichen und musikalischen Text vorgenommen werden. Für beide Opern werden hier sowohl die Strichfassung (italienisch / deutsch) als auch die ungekürzte deutsche Übersetzung des Librettos und die Einführungstexte für die Programmhefte, die in diesem Jahr nicht gedruckt wurden, zugänglich gemacht:


L’Empio punito. [Der bestrafte Frevler]. Text von Filippo Acciaiuoli und Giovan Filippo Apolloni. Musik von Alessandro Melani (1669).

Italienisch / deutsch, Strichfassung

Deutsche Übersetzung, ungekürzt

Einführungstext


Leonora ossia L’amor conjugale
[Leonore oder die eheliche Liebe]. Text Giacinto Cinti. Musik Ferdinando Paër (1804).

Italienisch / deutsch, Strichfassung

Deutsche Übersetzung, ungekürzt

Einführungstext

2020 hat Albert Gier für das Theater an der Wien (Wien) ein Libretto übersetzt. Die Aufführung von Cajo Fabricio, Text Apostolo Zeno, Musik Johann Adolf Hasse (Rom 1732), mußte wegen der Pandemie abgesagt werden; erst im Juni 2021 wurden in Wien Teile der Oper aufgeführt. Hier wird die ungekürzte deutsche Übersetzung des von Hasse vertonten Texts, mit erklärenden Fußnoten, ohne das italienische Original wiedergegeben; außerdem die Strichfassung der Wiener Aufführung (italienisch-deutsch) und der Essai von Albert Gier zum Werk und zu den historischen Hintergründen.

Cajo Fabricio deutsch

Cajo Fabricio Strichfassung

Programmheft Beitrag

2021 hat Albert Gier für die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik ein Libretto übersetzt. Idalma von Bernardo Pasquini wurde in diesem Jahr völlig ohne Striche aufgeführt, der im folgenden wiedergegebene italienisch – deutsche Text des Originallibrettos von Domenico entspricht also genau dem der Innsbrucker Aufführung.

Idalma. Libretto Italienisch – Deutsch. L’Idalma overo Chi dura la vince. Commedia per musica in drei Akten (1680). Text von Giuseppe Domenico de Totis. Musik von Bernardo Pasquini

Idalma

2022 hat Albert Gier für die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik zwei Libretti übersetzt:

L’Amazzone corsara, Text von Giulio Cesare Corradi. Musik von Carlo Pallavicino (1686)

Libretto Italienisch – Deutsch

Programmheft-Beitrag

Astarto, Text von Apostolo Zeno & Pietro Pariati, in der Fassung von Paolo Rolli. Musik von Giovanni Bononcini (Londoner Fassung, 1720)

Libretto Italienisch – Deutsch